Karin Hilberer erhält Sportehrennadel der Stadt Offenburg

Im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Offenburg am 17.12.2019 im Salmen erhielt Karin Hilberer die Sportehrennadel durch Oberbürgermeister Marco Steffens aufgrund ihrer außergewöhnlichen ehrenamtlichen Engagements zum Wohle der Kinder im Sportverein, in den Schulen und Kindertagesstätten in Rammersweier und in Offenburg.

 

Sie betreut bereits seit 37 Jahren Kindergruppen aller Altersklassen beim TuS Rammersweier e. V.. Auch in ihrem Heimatort Zunsweier hat sie das Eltern-Kind-Turnen ins Leben gerufen und 17 Jahre geleitet.

 

Von Anfang an war es ihr Bestreben, das Kinderturnen und die Angebote für die Kinder stetig weiterzuentwickeln und immer mit den neusten Erkenntnissen aus dem Fortbildungen zu verbessern.

 

Karin Hilberer hat die C- und B-Lizenz in der Gesundheitsprävention des DOSB für Prävention im Kindersport. Regelmäßig nimmt sie an Fortbildungen bei BSB oder beim BTB teil, sowie an den Kinderturnkongresstagen. Stets kommt sie mit neuen und tollen Ideen und aktuellem Hintergrundwissen zurück, welche sie im Kinderturnen umsetzt.

 

Die Kinder haben immer ihren Spaß und Freude beim Ausprobieren neuer, spannender und aufregender Gerätelandschaften. Die Kinder lieben sie dafür. Wenn Karin Hilberer die Sporthalle betritt, bleibt es es nicht aus, dass die Kinder sie voller Vorfreude begrüßen.

 

Einzigartig ist das Engagement von Karin Hilberer für die Kooperationen mit Kindertagesstätten und Schulen. Die Kooperationen mit der Anne-Frank-Schule mit den Angeboten wie Spielturnfeste und Abnahme des deutschen Jugendsportabzeichens besteht bereits seit über 20 Jahren. Ebenso die Kooperationen mit der Grundschule Rammersweier, die sich durch Spiel-Turn-Tage und den Trainingseinheiten mit der Abnahme des Sportabzeichens auszeichnet.

Weiterhin hat sie eine erneute Kooperation mit der Erich-Kästner-Realschule wieder ins Leben gerufen.

 

Seit 16 Jahren führt Karin Hilberer eine Kooperation mit wöchentlichen Turnstunden mit der Kindertagesstätte in Rammersweier, welche sie in dieser Zeit zur "Bewegungskita des LSV" geführt hat.

 

Eine weitere Kooperation hat sie vor 3 Jahren mit der Kita "Haus der kleinen Freunde" ins Leben gerufen, wo die Kinder einmal in der Woche Karin Hilberer mit dem Bus in der Halle in Rammersweier besuchen um sich in der Gerätelandschaft auszutoben.

 

Das Herzensanliegen von Karin Hilberer ist es, so viele Kinder und Jugendliche wie möglich in Bewegung zu bringen und zu motivieren, dass sie die Lust und Freude am Bewegen entdecken und selbst weiterführen!

 

Bereits als Abteilungsleiterin Kinderturnen und aktuell als Vorstand Sport fördert und fordert sie ihr Team der Übungsleiter/-innen und Helfer/-innen und hat stets den Blick für die Weiterentwicklung des Vereins. Sie ist die Vorandenkerin im Verein.

 

Nicht unerwähnt bleiben soll ihr Engagement auch im Erwachsenensport und hier besonders im Gesundheitssport, wo sie auch selbst noch Kurse gibt.